Thüringer Landesverein für Mühlenerhaltung und Mühlenkunde (TVM) e.V.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e. V.

7.jpg

Ergebnisse 1 - 8 von 8

Id Typ Name

Ergebnisse 1 - 8 von 8

98 Waidmühle Rohrborn

Typische Thüringer Waidmühle, seit 2009 wieder funktionstüchtig; ein grob behauenen Kollerstein wird mittels Pferdekraft …

Weiterlesen...

56 Wassermühle Bottendorf

1311 erstmals als Mahlmühle erwähnt; 1680 zur Kupferhütte umgerüstet; 1842 wieder als Mühle und zur Energiegewinnung; …

Weiterlesen...

68 Wassermühle Großhettstedt

1650 erste Erwähnung; ab 1800 drei hölzerne Wasserräder, 1909 Umbau zu einem Zuppingerrad; 1930 Modernisierung der Mühlentechnik, …

Weiterlesen...

21 Wassermühle Kleinhettstedt

Im 16. Jh. erstmals erwähnt; seit 1732 im Besitz der Familie Morgenroth; die Mühle hatte vier Mahlgänge (davon ein Graupengang), …

Weiterlesen...

93 Wassermühle Knau

Ersterwähnung 1682, gehörte bis 1740 zum Rittergut Knau; einst oberschlächtiges Wasserrad für Mahl, und Sägemühle, …

Weiterlesen...

109 Wassermühle Niederroßla

Mühlenhof bestehend aus 4 Gebäuden, komplette Müllereitechnik vorhanden. Gewässer: Ilm, Bestand seit ca. 250 Jahren, …

Weiterlesen...

94 Wassermühle Oettern

Ehemalige Wassermühle an der Ilm; bis in die 1970er Jahre betrieben, dann zu Wohnzwecken umgebaut. 2011 wurde ein kleines …

Weiterlesen...

100 Wassermühle Steinbachsmühle Gräfenthal

Wassermühle am Gebersbach, 1698 Übernahme durch Obermüller Heinrich Lödel, seit 1904 in Familienbesitz, bis Mitte der …

Weiterlesen...