Thüringer Landesverein für Mühlenerhaltung und Mühlenkunde (TVM) e.V.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e. V.

9.jpg
Drucken

Fockendorf, Sparboth, Wassermühle

image

Beschreibung

Wassermühle an der Pleiße, nicht mehr funktionsfähig, 1 Schrotgang, eine Quetsche, Vorbrechstuhl, 2 Doppelwalzenstühle, seit Dez. 2020 mit Wasserkraftschnecke (Archimedische Schraube) zur E-Energiegewinnung, ehem. Turbine als Schauobjekt im Mühlenhof

 

Geschichte

Mühlenstandort an der Pleiße 1445 erstmals urkundlich erwähnt. 1690 nach Abriss der ruinösen Mühle Neubau einer Mahlmühle mit zwei Gängen und einer Papiermühle, Mahlmühle erhalten, seit 1891 im Besitz der Fam. Sparborth, bis 1991 betrieben

 

Teilnahme am Deutschen Mühlentag: ja

 

Aktivitäten zum Deutschen Mühlentag 2023

Führungen, Theateraufführungen zum "Mühlenmord" von 1689, Handwerkermarkt, Musik. Umrahmung, Probeangeln für Kinder u. Jugendliche, Verpflegung in Verbindung mit Papiermuseum Fockendorf

Landkreis:

Altenburger Land

Adresse:

Am Mühlgraben 3

04617 Fockendorf

Betreiber:

Gerhard Sparboth

Telefon:
+49 175 - 22 62 64 9
Email:
0

Zurück