Thüringer Landesverein für Mühlenerhaltung und Mühlenkunde (TVM) e.V.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e. V.

6.jpg
Drucken

Georgental, Lohmühle, Wassermühle

image

Bereits 1536 als Lohmühlenstandort aufgeführt; 1735/36 als Loh- und Graupenmühle neu aufgebaut; ab 1883 Mahl- und Lohmühle; 1907 Mühle und Wohnhaus abgebrannt; 1925 entstand neben der Lohmühle die Schneidemühle; nach 1990 Kaplanturbine zur Elektroenergiegewinnung, oberschlächtiges Wasserrad für Antrieb von Maschinen zur Lohebearbeitung (Lohestampfen); Bauernschrotmühle; Müllereimaschinen, Sägegatter; Lohmühlenmuseum.

Außerhalb des Deutschen Mühlentags: Lohmühlenmuseum, Ausstellungen zur Lohegewinnung, Lohgerberei und verschiedenen Handwerken.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte dei Webseite der Mühle: https://www.lohmuehle.info

Foto: Frank Blaß

 

Teilnahme am Deutschen Mühlentag: ja

Landkreis:

Landkreis Gotha

Adresse:

Lohmühle 4, 99897 Georgental

Betreiber:

Susanne Strobel

Telefon:
036252 - 47 82 00
Email:
0

Zurück