Thüringer Landesverein für Mühlenerhaltung und Mühlenkunde (TVM) e.V.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e. V.

4.jpg
Drucken

Ziegenrück Fernmühle

image

1258 urkundlich im Zusammenhang mit Saaleflößerei als Mahlmühle erwähnt; 1856 erhielt der Besitzer das Staurecht; 1858 Antrag zur Anlegung einer Öl- und Lohmühle; 1874 Übernahme der Mühle durch die Pappenfabrik und Umbau zum Kraftwerk; seit etwa 1900 Elektroenergie-Erzeugung durch zwei Francisturbinen (ca. 150 kW); 1965 Stilllegung, 1966 Eröffnung des Wasserkraftwerks als Museum; nach 30jähriger Unterbrechung Reaktivierung der Wasserkraft.

Außerhalb des Deutschen Mühlentags: Wasserkraftmuseum, Besichtigung/Führungen zur Öffnungszeit.

 

Foto: Frank Blaß

 

Teilnahme am Deutschen Mühlentag: ja

Landkreis:

Saale-Orla-Kreis

Adresse:

Lobensteiner Straße 6, 07924 Ziegenrück

Betreiber:

Andreas Schmidt

Telefon:
036483 - 76 06
Email:
andreas2.schmidt@vattenfall.de

Zurück