Thüringer Landesverein für Mühlenerhaltung und Mühlenkunde (TVM) e.V.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e. V.

5.jpg
Drucken

Bad Langensalza, Nägelstedt, Lohmühle, Wassermühle

image

Mühlenstandort 1290 erstmals erwähnt; das jetzige Mühlengebäude wurde um 1850 errichtet und in den 1990er Jahren saniert; gewerbliche Nutzung bis 1958, bis 1976 privat zum Schroten genutzt; innere Getriebetechnik, Steingänge, Reinigungs- und Sichtmaschinen noch vorhanden. Seit 2009 hat die Mühle ein funktionsfähiges unterschlächtiges Wasserrad von 6,50 m Durchmesser und 3,80 m Breite, mit dem Elektroenergie erzeugt wird.

Außerhalb des Deutschen Mühlentags: Besichtigung nach Absprache.

 

Foto: Frank Blaß

 

Teilnahme am Deutschen Mühlentag: ja

Landkreis:

Unstrut-Hainich-Kreis

Adresse:

Lohmühle 1

99947 Bad Langensalza

Betreiber:

Werner Zimmermann

Telefon:
036042 - 7 43 60
Email:
0

Zurück